DIY Ideas


Shrink it!


Vielleicht kennen es ja schon viele von Euch, diese super geniale Folie aus den USA, die man bedrucken oder bemalen kann, um sie dann im Backofen zu schrumpfen!?

Wer es noch nicht kennt, wird es wie ein Zauber empfinden!
Ich habe es vor ein paar Jahren erstmals von einer lieben Freundin mitgebracht bekommen.
Und ich stand vor unserem Backofen und war wirklich verzaubert.

Es ist ideal für kleine Broschen, Kettenanhänger, Ohrringe und absolut Top für ein Mädchen-Kindergeburtstag! Jungs freuen sich auch mega, aber dazu zeige ich euch demnächst noch eine Idee.

Es ist also eine Folie, sie ist weiß, dicker als ein Kopierpapier, weil es eben Plastik ist, aber trotzdem noch so dünn, das man sie mit einem Tintenstrahldrucker bedrucken kann.

Durch das schrumpfen wird das Motiv zu einem Drittel zusammen geschrumpft und ca. 1,5 mm dick und mega stabil!!!

Und so geht es:


Entweder ihr sucht Euch ein Foto aus, oder zeichnet etwas tolles, es gibt keine Grenzen.
Wenn ihr ein Bild, eine Grafik erstellt habt, müsst ihr ungefähr 50-60% von der Farbe wegnehmen, also heller machen. Dadurch, das es so zusammenschrumpft, verdichtet sich auch die Farbe sozusagen und wird sonst sehr dunkel, da sie zu intensiv ist.


Dann einfach ausdrucken, achtet auf das Format des Papiers, es ist ein leicht anderes Format, etwas kleiner, das steht aber auf der Packung.

Wenn ihr es ausgedruckt habt, lasst es für ein paar Minuten trocknen.
Dann schneidet Ihr euer Motiv so aus wie ihr das möchtet. Ich verwende gerne diese süßen Scheeren, mit denen man feine Formränder schneiden kann.
Schneidet vorsichtig, da die Folie einreißen kann.


Da ich meine Motive gerne irgendwo auf und annähe, kommen noch 2 Löcher hinein, ich habe so einen kleinen Locher, dieser macht Löcher mit einem Durchmesser von 2 mm, das ist super!


So nun geht der Zauber los!
Den Backofen auf 140 Grad Ober- und Unterhitze einstellen und ein Backpapier aufs Backblech legen.
Sobald die Temperatur erreicht ist, könnt ihr Euer Motiv in den Ofen legen und zuschauen!
Ich habe Euch mal mein Schiffchen gefilmt...es ist wirklich Echtzeit, kein Zeitraffer!!!



Manchmal kann es 1-2 Minuten dauern bis sich etwas tut, aber meist ist das Motiv innerhalb 3 Minuten geschrumpft.
Wenn es sich nicht mehr verändert, könnt Ihr es raus nehmen, Achtung heiß!

Nach dem Abkühlen, versiegle ich meine Motive mit 3 Schichten Klarsicht-Nagelack, um sie vorm zerkratzen zu schützen und auch vor Nässe. Die Waschmaschine würde ich ihnen dennoch nicht zumuten, aber bis jetzt haben sie den Alltag auch mal im Regen ganz gut überstanden!
Ihr könnt auch Embossing Puder verwenden, das könnt ihr dann gleich im Ofen hinterher schmelzen, dann habt ihr eine richtig feste Harzschicht obendrauf!


Durch die 2 Löcher kann ich mein Schiffchen jetzt super annähen und habe ein total individuelles Teil!



Zauberei oder?

Das ganze gibt es auch noch milchig-transparent, um kleine Fensterbilder zu machen, diese können allerdings nur mit Bunt- oder Filzstiften bemalt werden.

Die Folien gibt es bei marquardt's creative crafts

Kommentare:

  1. Das ist ja eine Tolle Idee :-) Sehr Cool :-)

    AntwortenLöschen
  2. OMG ist das süß! ich glaub, das muss ich mal ausprobieren! Vielen Dank dafür. <3

    AntwortenLöschen
  3. Das ja cool, ganz zauberhaft ...
    Wo bekommt man denn diese Folie?

    AntwortenLöschen
  4. Oha, solche Dinger habe ich ja noch nie gesehen! Aber das kleine Video im Zeitraffer sieht beeindruckend aus!
    Ist sicher wieder so ein Projekt, bei dem unsere Männer nur mit dem Kopf schütteln, wenn wir das Backpapier suchen :-)))
    Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo! :)
    So lange will ich schon die Folie testen und seit vorgestern suche ich mich nach der bedruckbaren Variante bekloppt! In deinem angegebenen Shop wird die Inkjet-Variante leider auch nicht mehr angeboten. Hast du vielleicht eine neue Quelle, die du mir nennen könntest? :)
    Liebste Grüsse,
    xxx Jasmin/Trudl&Traudl xxx

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf Dein Kommentar !